Inlett


Inlett
Inlett Sn "dicht gewebter Baumwollstoff für Federbetten" per. Wortschatz fach. (16. Jh.) Stammwort. Ursprünglich niederdeutsches Wort, eigentlich īnlāt "das Eingelassene" (zu ein2 und lassen). Mit dem norddeutschen Leinenhandel verbreitet.
Kretschmer (1969), 240f. deutsch s. lassen

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Inlett — Inlett: Der Ausdruck für »Stoff, in den die Bettfedern eingenäht werden« stammt aus dem Niederd. und erlangte im Rahmen des nordd. Leinenhandels gemeinsprachliche Geltung. Das zugrunde liegende niederd. īnlāt »Inlett« ist eine Bildung zum… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Inlett — Inlett, ist das Leinen od. Baumwollenzeug, in welches die Federn eingefüllt werden. Damit die Flaumfedern nicht hindurchkriechen können, werden die inwendige Seiten des I. vor dem Stopfen mit weicher Seife überstrichen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Inlett — Inlett, Gewebe, s. Daunenköper, Federdrell und Federleinwand …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Inlett — (niederd.), das Leinen oder Baumwollzeug zur Aufnahme der Bettfedern …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Inlett — Ịn|lett 〈n.15 od. 11〉 Bezugsstoff für Federbetten od. Daunendecken [<nddt. inlat; zu inlaten „einlassen“] * * * Ịn|lett, das; [e]s, e, auch: s [niederd. īnlāt, zu: īnlāten = einlassen, also eigtl. = Einlass]: Stoff[hülle] aus festem… …   Universal-Lexikon

  • Inlett — Ịn|lett 〈n.; Gen.: s, Pl.: s〉 Bezugsstoff für Federbetten od. Daunendecken [Etym.: <nddt. inlat; zu inlaten »einlassen«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Inlett — Ịn|lett, das; [e]s, Plural e oder s (Baumwollstoff [für Federbetten und kissen]) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Bettware — Bettwaren sind zum Schlafen verwendete Körperauflagen und unterlagen. Die am häufigsten verwendete Körperauflage ist die Bettdecke (= Oberbett). Körperunterlagen sind Kopfkissen, Seitenkissen, Matratzenauflage (= Unterbett) und Matratze. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Bettwaren — sind zum Schlafen verwendete Körperauflagen und unterlagen. Die am häufigsten verwendete Körperauflage ist die Bettdecke (= Oberbett). Körperunterlagen sind Kopfkissen, Seitenkissen, Matratzenauflage (= Unterbett) und Matratze. Sie werden von… …   Deutsch Wikipedia

  • Hüttenschlafsack — Im Schlafsack liegender Rucksacktourist Der Schlafsack ist eine Hülle, in die man zum Schlafen hineinschlüpft und die den Körper allseitig mit Ausnahme von Kopf oder Gesicht (je nach Modell) umschließt. Er besteht je nach speziellem… …   Deutsch Wikipedia